Aktivitäten

Hört sich erst mal an wie ein neuer Frauenroman, ist aber tatsächlich die Geschichte der Ehrenabteilung der Feuerwehr Eitorf, die einen Ausflug zur Nordsee machte.

Begonnen hat das ganze Anfang Juni, das Wetter sonnig, aber noch ganz schön kalt, als wir Richtung Papenburg starteten. Erster Programmpunkt war die Besichtigung der Meyer Werft.

[weiterlesen]

Zum ersten Mal fand eine Weihnachtsfeier der Ehrenabteilung der Feuerwehr Eitorf beim langjährigen Feuerwehrkameraden Walter Klamke statt. Wir konnten feststellen, wie viele Personen plus Buffet und Weihnachtsbaum in eine Doppelgarage hineinpassen. Es waren genau 34!

[weiterlesen]

Eigentlich sollte es ein perfekter Ausflug mit der Ehrenabteilung der Feuerwehr Eitorf werden, aber die Deutsche Bahn machte uns einen "Streik" durch die Rechnung. Kurzerhand improvisierten wir und fuhren mit den eigenen PKWs nach Rosbach.

[weiterlesen]

Die Ausflüge der Ehrenabteilung führten uns schon in die verschiedensten Orte der näheren und weiteren Umgebung. Dieses Mal führte uns der Weg zu einem neuen Mitglied der Ehrenabteilung. Andreas Schäfer, Heinz Heymann und Hans-Josef Breuer wollten ihren Einstand geben und als stolzer Besitzer eines Backes und passionierter Hobbybrauer hatte uns Andreas zum zünftigen Pizzaessen in den heimischen Garten eingeladen.

[weiterlesen]

Nicht nur, dass die "alten Herren" der aktiven Wehr bei vielen Dinge unterstützend unter die Arme greifen, sei es bei Großveranstaltungen oder dem Oktoberfest, nein, auch der Zusammenhalt der Ehrenabteilung nach ihrer Zeit als aktive Feuerwehrleute ist großartig. Mussten die Frauen früher oft bei Einsätzen auf Ihre Männer verzichten, sind sie heute, als Ausgleich für diese Zeiten, immer dabei.

Die Eitorfer Feuerwehr ist stolz auf diese Ehrenabteilung und hier folgt der aktuelle Bericht zum Ausflug mit Bildern, die dokumentieren, wie viel Spaß die Tagestour gemacht hat...

[weiterlesen]

...geht die Ehrenabteilung der Feuerwehr Eitorf auf vorweihnachtliche Entdeckungsreise. Diesmal fuhren wir den Rhein abwärts in Richtung Linz. Engel reisten und dementsprechend war auch das Wetter an diesem frühlingshaften Wintertag. Dank der guten alten Bundesbahn kamen wir am frühen Samstagmorgen in Linz an um sofort mit dem Bus weiter nach Kasbach zu fahren.

[weiterlesen]

Jeden Morgen liegt sie bei uns im Briefkasten, aber wo wird die Tageszeitung eigentlich hergestellt? Von Natur aus sehr neugierig machten wir uns auf den Weg in den Großstadtdschungel von Köln, um dieses Geheimnis zu lüften. Nach einer kurzen Fahrt mit unserer allseits beliebten Bundesbahn kamen wir am Hauptbahnhof Köln an.

[weiterlesen]

Es war ein sonniger Nachmittag, mehr wie im Spätsommer als im Dezember, die Ehrenabteilung der Feuerwehr Eitorf schnürte ihr Bündel, um den Weihnachtsmarkt in Ahrweiler zu besuchen. Nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter, wenn's nicht schneit, lohnt sich ein Besuch des Fachwerkstädchens.

[weiterlesen]

Es war ein kühler Donnerstagmorgen im Mai 2011, als die Ehrenabteilung unter Führung des Präsidenten Heinz-Willi Keuenhof und des Reiseleiters Jürgen Schumann sich auf den Weg machte, den Osten zu erobern. Die Deutsche Bundesbahn kam planmäßig 10 Minuten später und der Spaß konnte beginnen.

[weiterlesen]

Auch im Alter rosten die ehemaligen aktiven Feuerwehrleute nicht. Im Gegenteil: Die Mitglieder sind nach wie vor sehr aktiv, wie der nachstehende kurze Bericht widerspiegelt.

Die Ehrenamtler unterstützten die aktive Wehr im Mai 2010 bei der Ausrichtung der Großveranstaltungen aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Eitorf, nämlich bei der "Kölschen Nacht" auf dem Marktplatz und der Fahrzeugausstellung im Bereich des Ortskerns.

[weiterlesen]

Seite 1 von 2   »