Kölsche Nacht 2010

Kölsche Nacht in Eitorf

Wenn man nicht selbst dabei gewesen wäre, man hätte es nicht geglaubt. Was macht den Eitorfern und richtigen Fans der Regen? Gar nichts! Es wurde abgerockt, mitgesungen und geschunkelt bis in die Nacht! Die pure Feierlaune!
Bei lecker Kölsch und reichhaltiger Verpflegung herrschte von Anfang an eine fantastische Stimmung mit tausenden von Fans auf dem Eitorfer Marktplatz.

Gabi Papenburg, bekannt durch das SAT.1 Frühstücksfernsehen und N24 Transportwelt, moderierte durchs Programm. Den Anfang machte KBE, der "Kappes Boore Express", die schon mal richtig gut einheizten und auf den grandiosen Auftritt der Bläck Fööss vorbereiteten. KBE brauchte sich aber wirklich nicht zu verstecken mit ihrer musikalischen Leistung. Ein Highlight von vielen war aber gewiss der Auftritt der "Fööss" mit Young Hope und den vier Dudelsackspielern bei "Du bes die Stadt", der Gänsehaut und frenetischen Beifall hervorrief.

Brings ließen es dann ebenso richtig abgehen und sorgten dabei für mächtig viel Stimmung. Es blieb keine musikalische Wunschrichtung unerfüllt. Zum guten Schluss ließ es die WECO so richtig krachen mit einem Glanzstück von Feuerwerk, das seinem Namen alle Ehre machte. Passend abgestimmt auf ein Lied von Bläck Fööss und Brings kam man aus dem Staunen nicht heraus, was da gen Himmel nur so sprühte und explodierte. Ein gelungenes Finale für ein rundum gelungenes Fest!