Startseite

Spende an die Jugendfeuerwehr



Der Lions Club Hennef Rhein Sieg unterstützte vor Kurzem die Jugendfeuerwehr Eitorf mit einer Spende in Höhe von 4000 Euro. Dafür noch mal ein herzliches Dankeschön!

Dazu ein Artikel aus dem Rhein-Sieg Anzeiger:

Finanzspritze für die Jugendfeuerwehr
Der Lions-Club Hennef unterstützt den Eitorfer Nachwuchs mit 4000 Euro

Hennef/Eitorf. So viel Geld für die Jugendfeuerwehr bekommt Gemeindebrandinspektor Jürgen Bensberg wirklich nicht alle Tage. 4000 Euro überreichte ihm Walter Keuenhof vom Lions-Club Hennef Rhein Sieg.

Er ist der Projektverantwortliche der Adventskalender-Aktion. 6000 Exemplare hatten die Mitglieder des Clubs in Eitorf und Hennef mit jeweils eigenen Motiven der Künstlerin Monika Arns-Müller unters Volk gebracht. Der Erlös kann sich sehen lassen und wird jetzt verteilt. Bensberg will das Geld für die Einrichtung des Raumes für die Jugendfeuerwehr im geplanten Neubau verwenden.

Für den Lions-Club Hennef überreichte Walter Keuenhof (2.v. r.) einen Scheck über 4000 Euro. Foto: privat

Keuenhof weiß aus eigener Erfahrung – er lebt in Hennef-Stadt Blankenberg –, dass 90 Prozent des Nachwuchses für die Aktiven aus der Jugendfeuerwehr erwächst. Gerade im ländlichen Raum werden dort Freundschaften geknüpft und junge Menschen auf das Ehrenamt vorbereitet. Ohne die Freiwilligen wäre der Brandschutz, etwa in Hennef oder Eitorf, gar nicht sicherzustellen. Darauf wies auch Bürgermeister Rüdiger Storch hin, der ebenfalls die Bedeutung der Jugendfeuerwehr betonte. Die Lions hatten viele Sponsoren gefunden, die 300 Gutscheine im Wert von mehr als 20 000 Euro stifteten. Das war ein großer Anreiz für die Käufer der Adventskalender. Am kommenden Montag wird der aktuelle Präsident des Clubs, Stefan Wegerhoff, weitere 12 000 Euro an die Stadtjugendfeuerwehrwart in Hennef übergeben.

(Artikel: Rohrmoser-von-Glasow)